Webstatistik 2012 von Webtrekk und StatCounter

Der heutige Tag beschert u. a. zwei Statistiken für den deutschen Markt, die die technische Ausstattung und das Nutzungsverhalten offen legen.

Webtrekk als deutscher Webanalyse Anbieter (Erhebungsmittel - Cookies) und StatCounter aus Dublin (Erhebungsmittel - technischer Zugriff - Logfile Analyse). Statcounter wertet nach eigenen Angaben monatlich 15 Milliarden Seitenzugriffe auf 3 Millionen Websites aus, die Dienste des Unternehmens nutzen. Bei den Angaben von Webtrekk handelt es sich um Durchschnittswerte der von Webtrekk analysierten deutschen Kunden-Sites, mit insgesamt weit über einer Milliarde Visits pro Monat.

Die Zahlen und Grafiken werden im Weiteren nebeneinander gestellt.

Vorab ein Hinweis: StatCounter zählt die Zugriffe in seinem Netzwerk, es werden Seiten gezählt, die Chrome beim Parsing aufnimmt, um eine neue Seite auf die geklickt werden könnte schneller auszuliefern. Wie viele Seiten angeklickt wurden ist nicht deutlich auswertbar. Es werden die technischen Zugriffe gezählt und nicht die Besucher.
Somit sind die beiden Statistiken nur bedingt vergleichbar. Als Trendanalysen sind beide interessant.

Verteilung Desktop- und Mobile-Zugriffe - der mobile Trend

Webtrekk-Desktop-Mobile-Vergleich

Mobile Geräte legen von 8% im 1. Quartal 2012 um die Hälfte zu und erreichen im 4. Quartal 13% Marktanteil. Anfang des Jahres in Q1 2012 erfolgten 91,1% der von Webtrekk analysierten Website-Zugriffe über Desktopsysteme und 8,2% über mobile Geräte. Ende des Jahres in Q4 2012 hat sich dieses Verhältnis zu 86,4% Desktop und 13% Mobile verschoben.

StatCounter-mobile_vs_desktop-DE-weekly-201201-201301

Mobile: Januar 2012 startete mit einem Anteil an Mobilen Endgeräten von 2,85% und stieg auf 4,5% zum Jahresende. Desktop Geräten begannen bei 97,15% zum Jahresanfang 2012 und verringerte sich der Anteil auf 95,5% zum Ende des Jahres.

Mobile Geräte

Webtrekk-Mobile-Gerte

Für mobile Geräte wird die Langzeitstudie seit dem 1. Quartal 2010 erhoben. Seitdem haben Apples Geräte etwas mehr als 25% Marktanteil bei den Webzugriffen eingebüßt, verzeichnen im 4. Quartal 2012 aber noch zwei Drittel aller Marktanteile für sich. Am stärksten hat das iPhone verloren, etwas mehr als -50 Prozentpunkte Marktanteil über den Gesamtzeitraum.

Ein Grund für den sinkenden Anteil ist das 2010 erstmals vorgestellte iPad, das heute 40% erreicht. Android-Geräte machen mittlerweile 21,3% des mobilen Traffics aus. Eine Überraschung bietet die Samsung Galaxy-Linie: Alle Modelle zusammen sind für knapp 11% der mobilen Webzugriffe verantwortlich.

StatCounter-mobile_vendor-DE-weekly-201201-201301

Hier der Vergleich der Anbieter Top 10 von StatCounter:

Apple: 40,53%, Samsung: 26,25%, HTC: 8,26%, Unknown: 6,7%, Sony Ericsoon, 6,51%, Nokia: 4,78%, LG: 2,08%, Nintendo: 0,8%, Motorola: 0,75%, Google: 0,7%, Other: 2,35%

StatCounter-mobile_os-DE-weekly-201201-201301

Die Mobilen Betriebssysteme Top 8:

Android: 47,57 %, iOS: 40,37%, SymbianOS: 3,2 %, Windows Phone: 1,85%, Series 40: 1,27%, Samsung: 1,18%, Unbekannt: 0,84%, bada: 0,79%, Others: 3,09%

Desktop Betriebssysteme

Webtrekk-Desktop-Betriebssysteme

Vor einem Jahr noch lagen Windows 7 und Windows XP mit jeweils um die 30% Marktanteil fast gleichauf. In Quartal 4/2012 ist Windows 7 mit knapp 50% stärker als XP und Vista zusammen. Das neue Windows 8 wächst langsamer als seinerzeit Windows 7: Windows 7 konnte seinen Marktanteil im ersten Halbjahr nach der Markteinführung versechsfachen (Q3/2009: 0,55% ; Q4/2009: 3,3%), Windows 8 seinen nur dreieinhalb Mal steigern (Q3/2012: 0,15% ; Q4/2012: 0,56%).

StatCounter-os-DE-weekly-201201-201301

Desktop Betriebssysteme Top 5:

Win7: 53,98%, WinXP: 22,11%, WinVista: 11,38%, MacOSX: 6,79%, Linux: 2,06%, Other: 3,22%

Bildschrimauflösung

Webtrekk-Bildschirmauflsung

Die Heterogenität bei den Bildschirmauflösungen nimmt im Langzeittrend deutlich zu. Alle beliebten Bildschirmauflösungen verlieren Marktanteile, zulegen kann nur die Sammelrubrik „Sonstige“, in welcher alle Auflösungen unter 10% landen.

StatCounter-resolution-DE-weekly-201201-201301

Bildschirmauflösungen Top 10:

1366x768: 15,58%, 1920x1080: 11,6%, 1280x800: 11,36%, 1280x1024: 10,67%, 1024x768: 9,67%, 1680x1050: 7,42%, 1600x900: 7,02%, 1440x900: 6,13%, 1920x1200: 2,25%, 1024x600: 1,82%, Ohters: 16,5%

Suchmaschinen

Webtrekk-Suchmaschinen

9 von 10 Suchanfragen werden seit dem 4. Quartal 2009 bis heute in Deutschland über die Google-Suche gestartet.

StatCounter-resolution-DE-weekly-201201-201301

Suchmaschinen Top 5:

Google: 94,86%, bing: 2,01%, Yahoo!: 1,1%, WEB.de: 0,5%, Conduit: 0,42%, Ohter: 1,1%

Cookies

Webtrekk-3rd-Party-Cookies

Webtrekk: 9 von 10 deutsche Internetuser akzeptieren 3rd-Party-Cookies. Im Langzeittrend zeigt sich kein Einstellungswandel. In Zahlen: 90,4% akzeptieren 3rd-Party-Cookies, 9,6% nicht.

StatCounter benötigt keine Cookies für seine Analyse, hier werden die technischen Zugriffe gezählt und nicht die Besucher.

Quellen:

http://gs.statcounter.com

Statcounter wertet nach eigenen Angaben monatlich 15 Milliarden Seitenzugriffe auf 3 Millionen Websites aus, die Dienste des Unternehmens nutzen.

http://www.webtrekk.com Pressemitteilung

Bei den Angaben von Webtrekk handelt es sich um Durchschnittswerte der von Webtrekk analysierten deutschen Kunden-Sites, mit insgesamt weit über einer Milliarde Visits pro Monat.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Top 1000 .de

ToolnameUsage
Google Analytics 44.03%
IVW 28.82%
Adobe Analytics 5.18%
etracker 5.1%
Piwik 3.76%

More details from traffic Web AnalyAcs Tools

Top 1000 .com

ToolnameUsage
Google Analytics 71.78%
Adobe Analytics 14.44%
Webtrends Analytics 3.15%
Coremetrics Ana 1.84%
Clicktale 1.71%

More details from traffic Web AnalyAcs Tools

  • Ideal Observer
    - Strategic Development
    - Reports & Dashboards
    - Web Analytics
    - Treatment recommendation