AT Internet mit neuem Dashboard Builder

Bei meinem Besuch in München bei AT Internet ging es nicht nur um das Update der Kriterienliste für den Anbietervergleich, sondern auch um Neuerungen, die allen AT Interent Kunden zur demxco 2014 zur Verfügung stehen sollen. Hier schon mal ein kurzer Einblick in den neuen Dashboard Builder.

Ein Dashboard soll dem Anwender einen schnellen und umfassenden Überblick über die wichtigsten Informationen geben, die bei der Nutzung des jeweiligen Tools von Interesse sind. Ein Dashboard selbst ist lediglich eine Darstellung von Daten. Der Kniff daran ist, die richtigen Daten zu verknüpfen und eine aussagekräftige Darstellung zu generieren, die die jeweilige Zielgruppe anspricht und versteht.

Bei meinem Besuch bei AT-Internet zeigten mir Frank Piotraschke und Max Lydorf, den neuen Dashboard Builder, die „Dashboard App". Hier einige Screenshots vom Bildschirm fotografiert.

AT Internet Dashboard 1
Fertiges Dashboard. Die Daten werden im Hintergrund über REST-API-Abfragen bereitgestellt.

 

AT Internet Dashboard 2 Data-Set
Zur Erstellung der „Data Sets" werden Dimensionen, Metriken und Segmente per Drag&Drop ausgewählt und können per Filter und Sortierung weiter angepasst werden.

AT Internet Dashboard 3
Der Darstellungstyp lässt sich „on the fly" ändern bzw. auswählen, alle typischen Diagrammtypen stehen dazu zur Verfügung. Dazu zählen Torten-, Säulen-und Liniendiagramme sowie Tabellen. Aber auch spezielle Varianten wie eine Heatmap oder simple Kreis-KPI-Darstellungen können genutzt werden.

AT Internet Dashboard 4
Weitere Anpassungen der Darstellung können einfach vorgenommen werden, z.B. Abweichungen, Spaltenköpfe, Anzahl der Einträge etc..

AT Internet Dashboard 5 Datencontiner
Die Verwaltung der einzelnen Datencontainer („Data Set") erfolgt mittels einer übersichtlichen Liste, in der die ausgewählten Dimensionen, Metriken und Segmente dargestellt sind. Auf diesem Weg lassen sich bestehende Data Sets zügig weiteren Diagrammen zuordnen.

Schön für das Marketing: Es können Images wie etwa Logos oder Themenbilder eingefügt werden, ebenso kann das Farbschema geändert werden. Das ist ideal, um etwa ein bereits bestehendes Dashboard dem CI eines Unternehmens anzupassen.

Der neue Dashboard Builder befindet sich noch in der Beta-Phase und steht ausgewählten Kunden zum Test zur Verfügung. MIt Hilfe der Erfahrungen der Nutzer soll der Builder optimiert und mit weiteren Funktionen angereichert werden. Bis zur dmexco 2014 soll er dann allen Kunden zur Verfügung stehen.

Bereits jetzt sind unter dem Titel Dashboard App zwei Applikationen erhältlich. Zum einen der Dashboard Manager, mit dem die Erstellung der Dashboards erfolgt. Zum anderen der Dashboard Viewer, der die Dashboards zur reinen Ansicht bereitstellt. Somit wird es möglich sein, Dashboards „read only" bereitzustellen.
Die Anwendungen lassen sich so konfigurieren, dass dem Nutzer entsprechende Auswahllisten zur Verfügung stehen und er in Echtzeit zwischen den zu analysierenden Webseiten und Zeiträumen wechseln kann.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Top 1000 .de

ToolnameUsage
Google Analytics 44.03%
IVW 28.82%
Adobe Analytics 5.18%
etracker 5.1%
Piwik 3.76%

More details from traffic Web AnalyAcs Tools

Top 1000 .com

ToolnameUsage
Google Analytics 71.78%
Adobe Analytics 14.44%
Webtrends Analytics 3.15%
Coremetrics Ana 1.84%
Clicktale 1.71%

More details from traffic Web AnalyAcs Tools

Tools zum Anschauen

  • Ideal Observer
    - Strategic Development
    - Reports & Dashboards
    - Web Analytics
    - Treatment recommendation