News

Kostenloses interaktives Webinar zum Thema Onlinemarketing

Eine Woche lang - vom 19. bis 23.8. - werden in der Adobe Summer School in fünf Lektionen aktuelle Themen zum Onlinemarketing behandelt. Der Kurs findet als interaktives Webinar statt.

Referenten sind:

Dietmar Dahmen(Creative Consultant, Inspirator, Visionär)

Martin Meyer-Gossner (The Strategy Web)

Joachim Graf (Trendforscher)

Matthias Bettag (Digital Analytics Association)

Alexander Rossmann (Uni St. Gallen)

Jede Einheit dauert jeweils 40 Minuten mit Fragemöglichkeit per Chat.

 

Besonders hervorheben möchte ich diesen Beitrag von Matthias Bettag.

Web Analyse: Vom einfachen Reporting zu Predictive Analytics

 

Die Web Analyse liefert Erkenntnisse und Entscheidungsgrundlagen für Businessentscheidungen. Sie ist deshalb mehr als bloß ein Reporting von einigen – oder auch vielen – Basiskennziffern. Ohne Web Analytics und kontinuierliche Tests ist keine systematische Konversionsoptimierung möglich. Doch während der Blick in die Vergangenheit mittlerweile die Pflicht für jeden Website- und Onlineshop-Betreiber ist, geht es künftig im Rahmen einer Web-Analyse-Kultur in den Unternehmen um die Kür. Mithilfe von Predictive Analytics gelingt es, auf Basis von historischen Daten künftige Entwicklungen präzise vorherzusagen – zum Beispiel zum Kundenverhalten. Dafür werden strukturierte und unstrukturierte Informationen aus verschiedenen internen und externen Quellen – vom CRM-System bis zu Social-Media-Plattformen – nach relevanten Mustern und Zusammenhängen durchsucht und diese Customer Insights für eine gezielte Kundenansprache genutzt.

 

Die weitere Vorträge Im Überblick:

Dietmar Dahmen - Digitale Markenführung:Überzeugende Erlebnisse statt Logos

Digitale Markenführung bedeutet, die Marke für den Kunden erlebbar zu machen. Statt Versprechen soll überzeugend Service geboten werden, individualisiert über die unterschiedlichsten Kanäle. Dies gilt sowohl im B2C- als auch im B2B-Geschäft. Interaktive Erlebnisse und der Aufbau von Beziehungen - darum geht es, wenn Marken auch in Zukunft erfolgreich sein wollen.

Joachim Graf - Big Data:Muster erkennen und relevante Informationen bereitstellen

Bei dem Beitrag werden die Möglichkeiten aufgezeigt; wie man Muster erkennt, um eine Personalisierung zu erreichen; mit der aus dem vorliegenden Big Data die richtigen Daten für eine maßgeschneiderte Empfehlung generiert werden können.

Martin Meyer-Gossner - Multichannel: Über viele Wege den Connected Consumer erreichen

Besucher interagieren über mehrere Kanäle. Je mehr unterschiedliche Touchpoints genutzt werden können, umso stärker ist die Loyalität und der potentielle Umsatz. Doch häufig gibt es einen Wildwuchs von Seiten, die für die unterschiedlichen Geräte aufbereitet werden müssen. Über Responsive Design lassen sich Inhalte für verschiedenen Bildschirmgrößen anpassen. Wie dies angegangen wird, zeigt dieser Beitrag auf.

Alexander Rossmann - Social Marketing: So ermitteln Sie den Return on Investment

Wie wird der Mehrwert ermittelt, der durch Social Media generiert wird? Dazu werden für diesen Vortag Best-Practice-Beispiele unter die Lupe genommen und zahlreiche Experten befragt. Die Ergebnisse werden gestützt von Analyse-Tools. Sie ermitteln auch eine Vorhersage der Erfolgsaussichten und sollten die Grundlage jeder Kampagne darstellen.

Adobes Big Data: Big Deal oder Big Bluff?

Der Hype um Big Data beherrscht mittlerweile nicht nur die IT-Branche. Der intelligente Umgang mit großen Datenmengen stellt auch werbetreibende Unternehmen und ihre Dienstleister vor große Herausforderungen. Auch Adobe verknüpft die Bewältigung dieser Aufgabe mit seinem eigenen Schicksal. Der IdealObserver hat untersucht, wie der Software-Gigant sich für diese Zukunft rüstet.

Über den großen Teich schwappen große Worte. „Big Data ist heute schon ‘the big deal’”, sagt Dr. Siddharth Shah, Director of Business Analytics bei Adobe in San Francisco. Und das meint er nicht nur mit Blick auf die Kunden des Unternehmens, sondern auf Adobe selbst bezogen: Big Data sei eng verknüpft mit der Zukunft Adobes, ja sogar mit der Zukunft des gesamten Internets und nicht zuletzt auch mit den Menschen, die Adobe braucht, um sich für diese Zukunft zu wappnen.

A) Wie also sieht Adobes Strategie aus?

B) Wie unterstützt der Konzern Kunden bei der Umsetzung?

C) Und welche konkreten Lösungen bietet er an?

Weiterlesen...

Infografic: Personalization Lifecycle

Eigentlich könnte man Web Analytics Tools auch als Direktmarketing Analyse Tools für Webseiten bezeichnen. Noch vor mehr als 10 Jahren, sogar noch früher, wäre man dann allerdings von der klassischen Direktmarketing Branche "gesteinigt" worden. Wenn man sich zu solchen Möglichkeiten der Auswertungen in der Zukunft geäußert hat. So zumindest meine Erfahrungen aus meiner Zeit im Planungsausschuß der DIMA.

Jetzt ist der Begriff Personalisierung, besonders im Online Bereich, wieder in aller Munde. Doch wie funktioniert die persönliche Ansprache eigentlich? Wie gelingt es Marketern, Konsumenten individuell und zur richtigen Zeit mit dem gewünschten Input zu Versorgen? Der Softwareanbieter ExactTarget liefert Antworten auf diese Fragen in seiner neuesten Infografik anhand eines Consumer Lifecycle-Modells.

ExactTarget How to Personalize Your Marketing for the Hyperconnected Consumer infographic short

Infografic ExacTarget: 414kB - 640px x 2718px

Der „hyperconnected Consumer“ von heute ist immer und überall erreichbar, nutzt Empfehlungen aus dem Web selbst beim Shoppen in der Stadt und recherchiert darüber hinaus fleißig im (sozialen) Netz nach neuen Produkten. Für Unternehmen gilt es, die entscheidenden Punkte der Customer Journey auszumachen und gezielte auf die vorher herausgefilterten Präferenzen passende Produktempfehlungen zu geben, etwa dann wenn zuvor gesuchte aber nicht gekaufte Artikel im Angebot sind.

Infografik ExactTarget: Personalization Lifecycle - So funktioniert die individuelle Kundenansprache

 

Webtrekk expandiert in die USA und Spanien

Der Berliner Web Analytics Anbieter Webtrekk expandiert. Neben dem Hauptsitz Berlin, dem Büro in Wiesbaden, den Standort Mailand (Italien) und Beijing (China), entsteht eine Niederlassung in den Kalifornien (USA). In der spanische Dependance startet das neue Führungsteam.

Für den Aufbau und die Leitung des San Francisco-Büros konnte Mark Beasley gewonnen werden. Beasley war zuvor acht Monate als Senior Account Development Manager bei MarketMotive, einer US-Agentur für Analytics, tätig. Zuvor arbeitete er bei basware, einem Unternehmen aus

Weiterlesen...

neolane gehört jetzt zu Adobe

Laut einer Pressemitteilung schließt Adobe die Akquisition von Neolane ab. Neolane ist ein Hersteller von Dialogmarketing Software. Mit seiner Lösung ist es möglich Cross Channel-Kampagnen mit integrierten Online- und Offline-Marketingdaten zu integrieren. Über die Plattform lassen sich durch Segmentierung der Kunden zielgerichtete Botschaften versenden.  Kampagnen über Web, E-Mail, Social, Mobile, Call Center, Direktwerbung und den Point of Sale (POS) sollen automatisiert durchgeführt werden. Adobe wäre der Einzige Web Analytics Vendor, der ein Direktmarketing Plattform in seine Lösung integriert.

Neolane Deutschland - Conversational Marketing - B2B  B2C Digital Marketing Software

Der Kaufpreis soll bei 600 Millionen US-Dollar liegen. Neolane hat einen Jahresumsatz von 60 Millionen US-Dollar.

Neolane, mit Hauptsitz in Paris/Frankreich und Niederlassungen in USA, UK, Dänemark, eröffnete am 07. Mai 2013 eine Niederlassung in München. In der Pressemitteilung heißt es: "Das Unternehmen hat München als Standort gewählt, da zahlreiche Softwarehersteller in der Stadt ansässig sind und sich somit interessante Möglichkeiten für Neolane bezüglich potenzieller Partner ergeben." Adobe sitzt u.a. in München. Ob die Akquisition zu diesem Zeitpunkt schon im Gange war ist nicht bekannt.

„Durch die Akquisition von Neolane wird die Adobe Marketing Cloud um entscheidende Funktionen zur Steuerung von Cross Channel-Kampagnen erweitert und Adobe baut seine führende Position im Bereich Digital Marketing weiter aus", so Brad Rencher, Senior Vice President und General Manager Adobe Digital Marketing Business.

Neolane wird als sechste Lösung in die Adobe Marketing Cloud integriert und ergänzt die existierenden Lösungen Analytics, Target, Social, Experience Manager und Media Optimizer.

 

Quellen:
http://www.adobe-newsroom.de/2013/07/23/adobe-schliest-akquisition-von-neolane-ab/

http://techcrunch.com/2013/06/27/adobe-acquires-conversational-marketing-platform-neolane-for-600m-in-cash/

Schöne neue E-Commerce Welt? - Infografik von ExactTarget

E-Commerce boomt: Mehr als 1 Billion US-Dollar betrug der weltweite Umsatz des Online-Handels im vergangenen Jahr. Diese Entwicklung hat der Multichannel-Marketing-Spezialist ExactTarget zum Anlass genommen, die wichtigsten Consumer-Trends im Bereich E-Commerce in der Infografik „A Look at the Digital Future of Global Retail“ zusammenzufassen. Das Ergebnis: Der User von heute schreibt und vertraut auf Produktempfehlungen, nutzt verschiedene Endgeräte, wird zunehmend mobil und hinterlässt auf der Customer Journey eine Unmenge an Daten.

Der Online Käufer von heute vertraut auf Produktempfehlungen und schreibt auch selbst. Er nutzt unterschiedliche Endgeräte, wird zunehmend mobil und hinterlässt in der Customer Journey ein Haufen Daten.

a look at the digital future of global retail - exactTarget

AT Internet - Betriebssystem-Barometer: Microsoft verliert 5,6% Marktanteil

In dem regelmäßig erscheinendem Betriebssystem-Barometer ermittelt der Webanalyse-Anbieter AT Internet anhand eines Webseiten-Querschnitts die durchschnittliche Betriebssystem-Verteilung in Europa. Die wichtigsten Ergebnisse der neuesten Studie im Überblick (Stand: Mai 2013):

Microsoft behält größtenteils den Vorsprung mit durchschnittlich acht von zehn Visits (76,6 Prozent des Traffics) in Europa im Mai 2013.

Weiterlesen...

Webtrekk veröffentlicht Langzeitstudie Q2 2013: Browser, Bildschirm, Betriebssysteme

Das zweite Quartal diesen Jahres ist kaum zu Ende und schon veröffentlicht Webtrekk seine Statistik zu Betriebssystemen, Browsermarkt und Smartphones. AT-Internet stellte seine Jahresanalyse (Mai 2012 - Mai 2013) zu denselben Messungen vor. Dieses Mal kann ich mit einer großen Infografik aufwarten. :-)

Die hervorgehobenen Aussagen der Untersuchung:

- Betriebssysteme: Zugriffe auf das Internet erfolgen schon zu 16,8% über mobile Geräte
- Browsermarkt wird durch mobile Browser heterogener
- Smartphones: Samsung Galaxy-Linie wächst schneller als Apples iPhones

zu den Details und der Infografik:

Weiterlesen...

m-pathy: Usability Analyse von Touch- und Multitouch-Gesten bei Smartphone- und Tablet-Nutzern

Die Nutzung der mobilen Endgeräte steigt weiterhin rasant. Oft sind 30 Prozent oder mehr Nutzer mit Smartphone oder Tablet unterwegs. Im Gegensatz zum klassischen Desktop wird mobil ganz unterschiedlich gesurft: mal entspannt auf der Couch, mal unter Zeitdruck unterwegs im Bus oder unkonzentriert parallel zur Arbeit am PC.

Software_UX_Insight_mobile_auf_Tablet_web_2

m-pathy aus Dresden macht jetzt auch das Verhalten mobiler Surfer sichtbar und hilft großen Websites, ihre Angebote für den mobilen Kontext zu optimieren.

Weiterlesen...

Die Ladezeit ist der Killer der Online-Shops

Das amerikanische Unternehmen, Kissmetrics hat sich Onlineshops betreffend der Ladezeit unter die Lupe genommen. Und ist zum Ergebnis gekommen, dass die Ladezeit ein Killerkriterium im eCommerce ist. Bei unseren Analysen im eCommerce Umfeld schieben viele Entscheider die Verantwortung von sich, wenn es um Ladezeiten geht. Häufig wird eine Untersuchung nicht gewünscht, da der Effekt auf die Conversion, nach ihrer Meinung, nicht relevant ist. Diese Zahlen belegen etwas anderes:

Ladezeit von Online Shops, der Killer jeder Transaktion

Top 1000 .de

ToolnameUsage
Google Analytics 44.03%
IVW 28.82%
Adobe Analytics 5.18%
etracker 5.1%
Piwik 3.76%

More details from traffic Web AnalyAcs Tools

Top 1000 .com

ToolnameUsage
Google Analytics 71.78%
Adobe Analytics 14.44%
Webtrends Analytics 3.15%
Coremetrics Ana 1.84%
Clicktale 1.71%

More details from traffic Web AnalyAcs Tools

Tools zum Anschauen

  • Ideal Observer
    - Strategic Development
    - Reports & Dashboards
    - Web Analytics
    - Treatment recommendation